Pfarre Bruck

Die katholische Pfarre Bruck an der Glocknerstraße (früher: Bruck im Pinzgau) zählt ungefähr 2.600 Gläubige und umfasst den größeren Teil der Ortsgemeinde Bruck. Die 2. katholische Pfarrgemeinde im Ort ist St. Georgen/Pinzgau mit ca. 1.000 Katholiken.

Die volle Selbstständigkeit erfolgte im Jahre 1858 mit der endgültigen Erhebung zur Pfarre. Neben dem vielfältigen gottesdienstlichen Leben in der Marienkirche Bruck wird auch die Kirche St. Anton (ehemalige Franziskanerkirche) als geistlicher Mittelpunkt des gleichnamigen Caritasdorfes gottesdienstlich betreut.

Lektorinnen und Lektoren, Ministranten, Mesner, verschiedene Chöre mit unserer Organistin sowie die Trachtenmusikkapelle Bruck (bzw. ihr Bläserquartett) gestalten die festliche Liturgie mit. Wichtig sind uns auch besonders die Kinder mit ihren Familien und die Jugendlichen, die sich in die gemeinsame Feier einbringen.

Unsere Katholische Frauenbewegung (K.F.B.) hilft mit ihren Besuchen (Geburtstage, Kranke, …) und mit ihren vielfältigen Aktionen beim Aufbau einer lebendigen Gemeinde. Regelmäßige Besuche im Seniorenheim und im Krankenhaus (wöchentliche Gottesdienste) sind Ausdruck echten Miteinanders.

 

Motor des Ganzen sind neben dem Pfarrer vor allem der Pfarrgemeinderat und der Pfarrkirchenrat. Auch mit der Landjugend gibt es ein sehr fruchtbares Zusammenwirken bei Prozessionen, Erntedank und Romfahrten.

Das vielfältige Leben der Brucker Vereine stärkt das Miteinander von uns Christen in Bruck. Jährlich veranstalten wir eine Pfarrwallfahrt ins In- oder Ausland.

 

Wir wünschen allen viel Freude beim Lesen dieses Web-Auftrittes und stehen gerne allen zum persönlichen Kontakt zur Verfügung.

 

Pfarre Bruck an der Glocknerstrasse

Kanzleizeiten:
Di - Fr: 8.00 - 12.00 Uhr

E pfarre.bruck@sol.at
T +43 (0) 6545 / 7331
F +43 (0) 6545 / 733114
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum. X